Mal eine andere Watte zum dampfen getestet! ??

 

Density 1
 
Ich habe mir bereits vor Monaten mal eine neue höherwertige Watte bestellt, welche gerade zum Selbstwickeln besser geeignet sein soll bzw einen leicht verbesserten Geschmack bringen soll. Da ich mir versehentlich Pads bestellt hatte, dachte ich die ganze Zeir, ich könne die nicht in meinem Taifun GT II verwenden und sie wären eher für Verdampfer geeignet, die eben Pads verwenden. 
Die Rede ist von Fiber Freaks Original in der Density 1 Ausführung. Jetzt habe ich heute ein Video vom Dampfmacher gesehen, wo er eben genau diese Pads in einen SWV verbaut hat. So habe ich festgestellt, das diese Pads doch nicht so dünn sind, wie ich Anfangs dachte und habe sie nun auch mal für den Taifun GT II benutzt.
Vorher habe ich ausschließlich Hartmann Watte aus der Drogerie benutzt. Hat bisher auch immer sehr gut ihren Dienst getan aber seit heute bin ich doch sehr überrascht mit der neuen Fiber Freaks Zellulose. 
Ich habe nun die Fiber Freaks Original, in der Density 1 Ausführung genommen, welche gerade für luftige Selbstwickelverdampfer-Settings geeignet ist. Nachdem ich die Ober- und Unterseite er Pads vorsichtig entfernt habe, blieb nicht mehr ganz soviel Watte übrig. Ich war erst skeptisch ob das dann nicht zu wenig Watte für die Clapton Coil ist. Aber als ich dann die Watte in die Clapton Coil eingezogen hatte, stellte ich fest, das ist doch optimal. 
Jetzt nachdem ich dann 10 Minuten gewartet habe, bis sich die Watte im Taifun vollgesogen hat, war ich direkt nach den ersten Zügen echt überrascht, wieviel besser das selbstgemischte Hopscotch Aroma schmeckt. 
Ich hätte echt nicht gedacht, das so eine Spezialwatte soviel ausmacht und werde diese #FiberFreaks Watte auch mal in meinen anderen Selbstwickelvdampfern verwenden. Kann ich euch damit auch wirklich mal empfehlen, diese auch mal auszuprobieren. 

Vape On! Ich glaube Selbstwickeln ist mir zu umständlich.

Da es mittlerweile so viele gute und unterschiedliche Verdampfer gibt und die Preise für Ersatzköpfe nun auch nicht exorbitant hoch sind, habe ich nun festgestellt, das mit dem selbst Wickeln Schluss ist. Ich werde mir gelegentlich mal einen Tröpfler zurecht wickeln aber das private Dampfen werde ich in Zukunft mit den Fertigverdampfern betreiben.

Mein #KangerAerotank und der #AspireNautilus sind so gut, da braucht man nicht selbst zu wickeln. Ich brauche keine endlosen Wolken, ich will nur guten Geschmack und Gemütlichkeit. Meine Lieblings-Liquids von Genußvoll-Dampfen habe ich ja jetzt gefunden. Es schmeckt alles wunderbar, wofür sich dann mit Wickeln stressen. Liebe Dampferfreunde, die das jetzt lesen. Wie findet ihr das? Wickelt ihr oder nutzt ihr lieber fertige Verdampfer?

„Vape On! Ich glaube Selbstwickeln ist mir zu umständlich.“ weiterlesen