Endlich der Couch entflohen und nach draussen

Teile es mit deinen Freunden..

Endlich wieder Sport

Ein schöner Sonntagnachmittag, unglaubliche 11 Grad Plus, blauer Himmel, gefühlte 16 Grad. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr. 2 Jahre kein Sport macht sich mittlerweile auf den Hüften deutlich bemerkbar. Beim zuschnüren von Schuhen versucht man dem Bauch auszuweichen, mehr als 2 Etagen nach oben, bist du schon am keuchen, fettiges Essen, Junk Food und keine Bewegung. Also raus aus der Wohnung und der geliebten XXL Couch, rein in die tolle Natur, genauer gesagt, an die Ruhr.

Neue Nordic Walking Stöcke

 

Ich hatte mir im Oktober 2017 bereits, einen Satz Nordic Walking Stöcke zum wandern bestellt. Heute endlich, habe ich die dann mal benutzt. Anfangs kam ich mir erstmal ein bischen komisch damit vor aber es hat das Wandern doch echt positiv unterstützt. Man kann sich damit sehr gut beim laufen, nach vorn wegstützen und sich so leicht unterstützen. Ausserdem ist der ganze Körper in Bewegung, was sicherlich auch nicht schlecht ist.

[appbox amazonapps B008FMR58A]

Runtastic App

Ich zeichne meine Läufe oder besser gesagt meine Gänge gerne mit der Runtastic App auf, damit ich unterwegs weiß, wie weit ich gelaufen bin und wie schnell ich unterwegs bin. Ausserdem kann man sich dann hinterher immer ganz gut über die Strecke insgesamt informieren und später seinen Fortschritt besser überblicken.

Verbesserungen

Ich hab heute schon nach den ersten 9km gemerkt, das es besser ist eine Fl. Wasser mitzunehmen und nächstesmal lieber die Walking Schuhe anzuziehen. Die New Balance Sport Sneakers waren dafür nicht so geeignet. Die Walking Schuhe, sind da doch noch etwas besser gefedert.

Fazit

Das erste Mal ist bekanntlich am schwersten. Wenigstens habe ich es endlich mal geschafft, meinen Hintern hoch zu bekommen und ich glaube, das hat bis auf die schweren Beine jetzt, doch ganz gut getan. Als ich nach Hause kam und die dicke Jacke auszog, war mein T-Shirt komplett durchgeschwitzt. Das war mir beim gehen gar nicht so aufgefallen. Umso besser, dann hat es mir doch gut getan. Das will ich jetzt öfter machen und mir dann mal noch ein paar schöne Strecken dafür suchen. Ist man erstmal nach ein pasr Wochen wieder da drin, macht es auch richtig Spaß. Und wenn noch jemand mitmacht, noch viel mehr.