Tinder auf dem iPhone

Seid ich wieder solo unterwegs bin und jetzt wieder über mehr eigene Freizeit verfüge, habe ich mal Tinder ausprobiert. Was heißt ausprobiert, ich nutze es ja immer noch.

Was heißt nutzen? Ich wische nach rechts oder links, ihr kennt das. Das merkwürdige ist aber, jetzt hatte ich mal 3-4 Matches und entweder findet dann erst gar keine Kommunikation statt oder man wird direkt wieder gekickt.

Also ich glaube ja nicht das man generell im Internet seinen Traumpartner finden kann aber was soll man sonst machen wenn man normal arbeiten geht und jetzt gerade im Winter Abends keine Lust hat, in irgendwelchen Lokalitäten abzuhängen? Dafür freue ich mich auch einfach zu sehr auf meine Wohnung. Hier kann ich so schön den Feierabend genießen.

Sicherlich geht man auch mal vor die Tür. Aber ich bin jetzt in einem Alter wo man halt zuhause auf der Couch eskaliert 😛

Und auf Singlebörsen hab ich schon gar keinen Bock. Wenn ich mir schon vorstelle, diese dämlichen Fragen zu beantworten, die mich ausmachen sollen, schüttelt es mich schon. Und wenn ich das erste Mal Carpe Diem, Mr. Right oder Empathie gelesen habe, könnte ich schon direkt auf die Tastatur kotzen.

Oder niveauvoll, auf Augenhöhe kommunizieren. Sach ma was soll so ein Geschwafel? Deswegen finde diese Leute auch nichts auf Dauer. Wenn sie dann irgendwann gemerkt haben, das es das in der Realität gar nicht gibt, stürzen die sich sowieso wieder auf ihren PC und suchen weiter. Für mich das, sorry, total weltfrend was ich da teilweise lesen musste in der Vergangenheit. Das ist nichts für mich.

Da quatsche ich lieber alle Frauen dämlich beim Bäcker an und mache mich lächerlich. Aber das ist authentisch.

Mal abgesehen davon würde ich mich aktuell einfach nur gerne unterhalten oder mit einer Singlefrau verabreden, was zu unternehmen. Nein nicht das was ihr jetzt denkt. Ja ok vielleicht auch mal aber nicht primär 🙂 Ehrlich nicht.

Tinder, es lässt mich aber nun nicht mehr in Frieden.

Update:

Mittlerweile habe ich Tinder gelöscht und das ist auch gut so. Denn was nützt so eine App wenn man mit einem erfolgreichen Match dann doch wieder gekickt wird? Nix. Also ist das ganze für mich total überflüssig. Im realen Leben klappt das kennenlernen sowieso besser.