E-ZIGA-RETTEN-LEBEN!

Mittlerweile bin ich der Aufklärung um die e-Zigarette etwas müde geworden und wenn mir Leute, Familie, etc. entgegen treten, die wieder etwas in den Medien gelesen haben, was meist nur Panikmache ist, habe ich kaum noch Lust etwas dagegen zu sagen. Man vertraut diesen Meldungen halt gerne immer ohne mal zu hinterfragen, ob es sich um fundierte Erkenntnisse handelt oder es sich da wieder mal um ein paar Wichtigtuer ohne Erfahrungen um das e-Dampfen handelt.

Man muß sich doch eigentlich mal fragen, warum wird soviel über die e-Zigarette berichtet und nicht über viel gefährlichere Zigaretten? Merkwürdig oder? Grundsätzlich weiß jeder das Rauchen und Dampfen nicht gesundheitlich unbedenklich ist aber das Dampfen im Gegensatz zum Rauchen etwas unproblematischer ist. Wir Dampfer wissen das, weil wir uns täglich damit beschäftigen und wir ja auch nicht lebensmüde sind und uns absichtlich vergiften würden.

Das das e-Dampfen der Tabaklobby ein Dorn im Auge ist und das deshalb seit Jahren versucht wird, das Dampfen zu verbieten, wissen viele überhaupt nicht. Und das wir jetzt schon kurz davor sind, das dieses auch bis 2016 durchgesetzt wird, wissen noch nicht mal alle Dampfer.

Ich möchte jetzt demnächst, auch aus diesem Grund, anfangen meine e-Liquids selbst zu mischen. Mir quasi einen Vorrat an nikotinhaltiger Basislösung anlegen, um nicht nächstes Jahr wieder kontinuierlich zum Glimmstengel greifen zu müssen. Sicherlich gibt es noch keine Langzeitstudien, was das Dampfen im Körper hinterlässt. Trotzdem wissen wir schon heute, das sich das das Dampfen positiv auf unseren Körper auswirkt. Naja positiv im Sinne gegenüber Zigaretten. Wenn wir es ganz lassen könnten, wäre es sicherlich am gesündesten. Aber wer ein paar Jahre oder länger Zigaretten geraucht hat, weiß wie schwer es ist, davon wieder los zu kommen. Respekt denen gegenüber, die es geschafft haben!

Wenn man für sich in Erwägung zieht, das Dampfen auszuprobieren, sollte man sich nicht von den Meldungen von Ärzten und verschiedenen Medien verunsichern lassen. Man sollte sich mal im Internet schlau machen, was das Dampfen genau ist und was es einem für Vorteile gegenüber dem Rauchen bringt. Da gibt es eine Menge. Und es gibt da auch genug zu finden. Man muß nur neugierig sein und ein paar Stunden investieren, sich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Viel mehr möchte ich auch jetzt nicht mehr dazu sagen. Lest Euch schlau und lasst euch nicht verarschen!

 

Oh Schreck, das Liquid ist weg!

Wie ihr bestimmt wisst, gehören die Liquids von Genussvoll-Dampfen zu meinen absoluten Favoriten. Für mich gibt es da aktuell auch keine Alternative, das ich sagen könnte, das schmeckt ebenbürtig. Alle anderen Liquids anderer Hersteller waren teils auch nicht schlecht aber für mich eben nicht so überragend wie meine Favoriten von Kerstin Kirstein.

Nun hat die liebe Kerstin auf ihrer Facebook Seite verlauten lassen, das sie aus gesundheitlichen Gründen, erstmal für unbestimmte Zeit ihren Shop schließen muss und man ab sofort keine Liquids mehr bestellen kann. Das ist für mich und tausende anderer Genussvoll-Dampfen Süchtiger natürlich eine Vollkatastrophe 😨. Natürlich muss man Kerstins Schritt, der ihr bestimmt nicht leicht gefallen ist, respektieren 👍.

Aber was jetzt dampfen? Eine kleine Alternative wenn auch nicht preislich, sind die Liquids aus der Dampferlounge-Unna in Unna eben. Da haben mir auch schon mal 2 oder 3 sehr gut geschmeckt. Und da werde ich bestimmt demnächst mal vorbei schauen und mir ein paar neue erschnüffeln.

Dann habe ich letztens mal 2 Sorten von Twisted Flavour bestellt, die auch ganz gut waren und wo es bestimmt auch gute Liquids für mich gibt. Die Erste-Sahne Liquids von Liquids-NRW hab ich noch nie gehabt aber die hören sich auch interessant an. Ihr seht, jetzt kommt man in Zugzwang (übrigens fällt mir gerade auf, das dies ein cooles Wort für eine Dampfer Domain wäre 😃 ). Ja es gibt doch bestimmt mal den einen oder anderen Leser auf meinem Blog, der auch bei Kerstin bestellt hat, vielleicht sogar ein Fan von diesen Liquids ist und mir ein paar heiße Tipps geben kann. Ich würde für sehr gute Liquids auch weltweit bestellen. Allerdings fänd ich es noch besser wenn ich einen Shop im Raum Dortmund, Unna hätte, den ich mit dem Auto ansteuern könnte.

Was ich gar nicht mehr mag, sind Liquids von Zazo oder Germanflavour. Die habe ich mittlerweile entsorgt, da ich damit überhaupt nicht klar gekommen bin. 😷

Bitte, bitte, schreibt mir doch mal eure Tipps was ihr noch super Lecker findet und zu euren absoluten Favoriten zählt.👀😁👍😜

Zum Glück sind meine Bestände von Kerstin noch nicht ganz erschöpft. Meine aktuellen Lieblings-Liquids von Kerstin Kirstein, die ich noch dampfen kann und die ich noch vorrätig habe sind:

  1. NussiBussi
  2. Muddies Vanille
  3. Popcorn
  4. Eisbonbon
  5. Cabana Cream
  6. GutenMorgen
  7. tikOtak
  8. Bottermelk Lime
  9. Frozen Berries

Achtung!! Wer noch Liquids von Genussvoll-Dampfen zuhause mit 9 oder 12 mg Nikotin rumliegen hat und die oben genannten Sorten nicht braucht oder vielleicht Fläschchen tauschen möchte, kann mich gerne unter mg251967@gmail.com mal anschreiben. Bottermelk Lime, Frozen Lime, Eisbonbon sind zwar mittlerweile auch angebrochen aber nicht so meine Lieblinge. Hat zum Beispiel jemand folgende Sorten und möchte die verkaufen, mich bitte ebenfalls anschreiben. PayPal vorhanden.

  1. GutenMorgen
  2. NussiBussi
  3. Vanilla Custard
  4. Erdthol
  5. Erdbeer Minze
  6. Muddies Vanille
  7. PanToffelfee
  8. Cabana Cream

Oder bietet mir einfach alles mal an auch wenn es nicht die obigen sind. Ich nehme gerne 20ml, 50ml oder 100ml Flaschen.

In diesem Sinne, noch ein schönes Wochenende. Und meldet Euch, was ihr jetzt macht..gerne über Kommentare oder Email!

Powercigs Liquid Depot Test

Als ich vor ein  paar Wochen die #Lynden #BlackLine bekommen hatte, lagen dort auch 2 Probier #Depots bei. Depots sind im Gegensatz zu #Liquids nicht wieder befüllbar und so nur zur einmaligen Nutzung bestimmt. Dafür lassen sie sich auch sehr einfach und sauber ohne siffen verwenden. Einfach das Depot aus der Packung gedrückt und auf das jeweilige Gerät aufgeschraubt. Es kann sofort ohne Wartezeit losgedampft werden. Das ist für bequeme Nutzer, die es einfach und luxuriös mögen, genau das richtige.

black-line-set-lynden_414x318

California Apple (Limited Edition)

california-apple-lynden_414x318

 

 

Also es lagen 2 Depots mit den Geschmacksrichtungen „California Apple“ und „Best of USA“ dabei, die ich ausgiebig mit der Lynden Black Line testen konnte. Geschmacklich sehr ausgereift und gerade das California Apple schmeckte sehr nach Granny Smith Äpfeln, hatte ich das Gefühl. Eigentlich ist Fruchtgeschmack ja nicht mein Ding, hatte ich vor ein paar Jahren mal Waldmeister probiert und mich danach auf Süßes eingestellt. Aber wenn man auf Frucht steht, ist das California Apple wirklich sehr echt vom Geschmack. Und dazu mit dem passenden Nikotingehalt auch für den eigenen Geschmack, gut mit den Werten 9mg und 18mg abgestimmt.

 

Best of USA

best-of-usa-offen_414x318

Wer es dann lieber weder fruchtig noch süß mag und am Anfang noch der Meinung ist, eine #E-Zigarette muß wie eine echte Zigarette schmecken (bäh, das war bei mir auch am Anfang so) für den wäre das Depot „Best of USA“ genau das richtige. Ein Geschmack von den besten Tabaks, mit dem reinen Geschmack von Tabak ohne wenn und aber. Sowas hatte ich immer bei Liquids gesucht und nun hier als Depot gefunden, was wirklich fast identisch zur Zigarette kommt. Egal was man probiert, eine Zigarette nachahmen kann man mit Liquids oder Depots aber genauso schmecken geht nicht. Es schmeckt halt immer irgendwo etwas anders. Aber Best of USA kommt zumindestens sehr sehr nah dran. Mein absoluter Favorit aktuell was eine #Tabaknote angeht.