von Bähh nach Hmmm

Manchmal sind die Dinge so einfach, nur merkt man es erst später. Schon seit einer Woche schmeckte mir das Liquid im #Aspire #Nautilus nicht mehr. Irgendwie fad und kokelig. Hab ich aber erstmal gar nicht so eingeordnet, wußte nur, nicht mehr so wie sonst.

Heute dachte ich dann, ich wollte mir ja sowieso mal ein paar Ersatzköpfe besorgen denn irgendwann ist so ein Kopf dann durch. Das tat ich dann heute und fuhr mal geschwind zu einem #Offliner in meiner Nähe.

Also ein Paket Ersatzcoils für den Nautilus BVC mit 1,8 Ohm gekauft. Zuhause hab ich vorhin dann sofort einen Kopf gewechselt und mir wurde anhand des Feuer Geräusches, sofort klar, warum das nicht mehr geschmeckt hat. Das knistert jetzt wieder so schön und endlich wieder der allseits gewohnt gute Geschmack. Er ist wieder da! Herrlich. Da macht das dampfen ja gleich wieder richtig Spaß.

Man muß das Übel eben nur an der Wurzel packen und dann geht das auch wieder. Sonst greift man womöglich unnötigerweise doch wieder zur ekligen Kippe. Und weil das heute einfach sein musste, lagen meine bestellten Surmonnt Liquids auch noch vor der Tür. Perfekt.

 

Mal eine andere Watte zum dampfen getestet! ??

 

Density 1
 
Ich habe mir bereits vor Monaten mal eine neue höherwertige Watte bestellt, welche gerade zum Selbstwickeln besser geeignet sein soll bzw einen leicht verbesserten Geschmack bringen soll. Da ich mir versehentlich Pads bestellt hatte, dachte ich die ganze Zeir, ich könne die nicht in meinem Taifun GT II verwenden und sie wären eher für Verdampfer geeignet, die eben Pads verwenden. 
Die Rede ist von Fiber Freaks Original in der Density 1 Ausführung. Jetzt habe ich heute ein Video vom Dampfmacher gesehen, wo er eben genau diese Pads in einen SWV verbaut hat. So habe ich festgestellt, das diese Pads doch nicht so dünn sind, wie ich Anfangs dachte und habe sie nun auch mal für den Taifun GT II benutzt.
Vorher habe ich ausschließlich Hartmann Watte aus der Drogerie benutzt. Hat bisher auch immer sehr gut ihren Dienst getan aber seit heute bin ich doch sehr überrascht mit der neuen Fiber Freaks Zellulose. 
Ich habe nun die Fiber Freaks Original, in der Density 1 Ausführung genommen, welche gerade für luftige Selbstwickelverdampfer-Settings geeignet ist. Nachdem ich die Ober- und Unterseite er Pads vorsichtig entfernt habe, blieb nicht mehr ganz soviel Watte übrig. Ich war erst skeptisch ob das dann nicht zu wenig Watte für die Clapton Coil ist. Aber als ich dann die Watte in die Clapton Coil eingezogen hatte, stellte ich fest, das ist doch optimal. 
Jetzt nachdem ich dann 10 Minuten gewartet habe, bis sich die Watte im Taifun vollgesogen hat, war ich direkt nach den ersten Zügen echt überrascht, wieviel besser das selbstgemischte Hopscotch Aroma schmeckt. 
Ich hätte echt nicht gedacht, das so eine Spezialwatte soviel ausmacht und werde diese #FiberFreaks Watte auch mal in meinen anderen Selbstwickelvdampfern verwenden. Kann ich euch damit auch wirklich mal empfehlen, diese auch mal auszuprobieren.