Mihidi Blog nun auch mit Tapatalk erreichbar

Tapatalk ist eine App mit der man bisher wunderbar in Foren auf Tablet,Smartphone und Co stöbern und alle Forenoptionen übersichtlich als App nutzen kann.

Nun gab es ein Update für Tapatalk und zusätzlich u.a. die Möglichkeit neben Foren auch Blogs, Webseiten und RSS Feeds zu seinen Favoriten hinzuzufügen mitbringt. 

Da ich sowieso meinen Blog schon einige Zeit fit für Tapatalk machen wollte, habe ich nun die neuen Optionen genutzt und es direkt mal in die Tat umgesetzt. Jeder der Tapatalk nutzt, kann nun auch das MiHiDi Blog zu seinen Favoriten hinzufügen und komfortabel darüber mitdiskutieren oder sich den Blog gut sichtbar durchlesen. Gerade auf Smartphones, die einen nicht so großen Bildschirm haben, ist das eine Bereicherung.

Wer Tapatalk noch nicht kennt, kann es ja mal ausprobieren und es sich kostenlos für sein Smartphone in seinem AppStore runterladen. Du brauchst dann unter Suche nur noch Mihidi eingeben und bekommst dann als Ergebnis das Mihidi Blog angezeigt. Wer öfter mal wiederkommen möchte kann nun auch MiHiDi Blog folgen.

Viel Spaß mit Tapatalk.

Das mobile Surfen auf Tablets und Smartphones – einfach nervig

Ihr kennt das. Ihr surft auf eurem Lieblingstablet oder Smartphone über den Browser eurer Wahl. Sei es jetzt Safari, Chrome, Firefox, was auch immer.. Im Hintergrund sind immer eure sozialen Netzwerke in Form von Apps für Facebook, Instagram, Twitter ect am laufen. Ihr seht irgendwo einen interessanten Artikel, den ihr gerne mal direkt mit euren Freunden und Bekannten teilen wollt. Anstatt das dann sofort der Teilen Bildschirm kommt, ihr zu eurem Wunschartikel, noch ein paar nette Worte editieren könnt und das dann ohne Umwege direkt posten könnt, lenkt euch der Browser erstmal auf die Webseite der sozialen Plattform und ihr sollt euch anmelden.

Wofür ist dann bitte die App im Hintergrund auf, die nebenher die ganze Zeit läuft und mit der ich sowieso bereits verbunden bin? Muß das so umständlich sein? Ich habe doch keine Lust mich mehrfach irgendwo anzumelden. Macht kein Spaß, kostet Zeit und bevor ich das tue, klicke ich diese nervige Anmeldeseite wieder weg und teile den Artikel eben nicht.

Ich kann nicht verstehen, das man einen Browser nicht mit laufenden Apps verbinden kann und diese Abfrage nicht über die im Hintergrund laufenden Apps genutzt werden können. Zumindestens eine 1Passwort oder ähnliche Unterstützung wäre nett, as man die Anmeldedaten über einen Tresor automatisch einpflegen kann. Das nervt mich seit geraumer Zeit gewaltig. Aus bestimmten Apps kann man doch auch mit all seinen bekannten sozialen Netzwerken seine Inhalte teilen. Warum gegt das nicht auch mit Browsern? Oder denke ich zu kompliziert und das geht doch irgendwie? Dann wäre ich für Tipps dankbar, wie man dieses Problem lösen könnte.

Außerdem fände ich es sehr hilfreich wenn es für den mobilen Chrome Browser endlich möglich wäre Erweiterungen a la Add Block Plus nutzen zu können. Ohne komme ich gar nicht mehr aus und wenn ich mal am iPad surfe, könnte ich oft heulen wie oft ich auf Werbeseiten umgelenkt werde oder zum Appstore geleitet werde um so ein dämliches Spiel zu laden.

So dass musste mal gesagt werden.. wird Zeit das es Freitag wird. Freitag die geile Sau 🙂

Cool – Die Trigger App

Das ganze gibts zwar schon länger aber mir erschließt sich manchmal erst was, nachdem ich es 5x ausprobiert und immer noch nicht gerafft habe 😛

Ich habe mich vorhin mal mit der Trigger App befasst. Gibt es auch noch als Tasker oder kann man auch mit Tasker kombinieren. Diese Trigger App ist quasi ein Automatismus an Vorgängen, die man auf seinem Smartphone programmieren kann. Am besten läßt sich das mit einem Beispiel erklären:

Ich stelle ein, das wenn ich meinen Standort Arbeitstelle verlasse, das geht über den GPS Chip, dann soll automatisch das Wi-Fi Netz, Bluetooth und nur das Display für 3 Minuten abgeschaltet werden. Das Wi-Fi Netz und Bluetooth bleiben abgeschaltet. Dazu soll automatisch bei Twitter der Tweet das ich Feierabend habe und jetzt nach Hause fahre gestartet werden. Dazu soll meine Freundin eine SMS, WhatsApp oder Email bekommen, das ich nun auf dem Weg nach Hause bin und gleich da bin und falls ich was mitbringen soll, sie mich kurz anrufen soll. Nach 2 min soll Navigon automatisch starten und die Route nach Hause soll ebenfalls automatisch gestartet werden. So das ich das Nexus 5 nur noch in die Halterung stecken muß. Dann noch kurz bei Glympse einchecken und es kann losgehen.

Das ist doch total cool oder? Und das kann man für unzählige Dinge abspeichern. Wenn ich z.B. mein Handy auf die induktive Ladeschale lege, soll wieder getwittert werden das ich nicht erreichbar bin, da das Handy nun lädt. Das ganze soll auch als Facebook Post gesendet werden, das Wi-Fi abgeschaltet, der Ruhemodus aktiviert und das Telefon auf lautlos geschaltet werden. Das kann auch alles schon eingestellt werden wenn ich den Standort Zuhause betrete!

Ihr solltet Euch dringend mal mit dieser echt coolen App auseinander setzen. Das kann einem echt viel Arbeit abnehmen.

Google Play Trigger

[yasr_overall_rating]

Tippspiel feierbiester-live bei Kicktipp

WM 2014 Tippspiel

Eine Fussball-Weltmeisterschaft ist das Größte, was es für den Fußball-Fan gibt. Sich mit Freunden in den Ergebnissen messen, macht noch viel mehr Spaß. Wir haben zu Beginn der Weltmeisterschaft angefangen bei Kicktipp eine Gruppe zu erstellen: feierbiester-live

Wer Lust hat bei der WM noch mitzutippen, kann sich gerne bei Kicktipp einmal registrieren und dann mittippen. Wir sind so ca 6 Leute aus Holzwickede, Billmerich und Unna die alle Spiele tippen.

Meine Geliebte Schnicki ist aktuell Tabellenführerin 🙂 Sie hatte bisher immer den richtigen Riecher für die Ergebnisse, die meiner Meinung nach, fast unmöglich zu tippen waren. Wer kann sich schon vorstellen, das Spanien verliert?

Ich würd mich freuen wenn noch andere mitmachen. Es ist noch nicht zu spät. Schnicki führt mit 36 Punkten. Mit den richtigen Tipps kann man ihren Platz noch streitig machen.

Hier noch der Link zum PlayStore:

[playbtn lang=“de“ pkg=“de.kicktippmbookmark“ size=“large“ type=“2″]

 

Neues Kickstarter Projekt: EyeEM

Eine neue Photo-Plattform ist im kommen. EyeEM lehrt Instagram das Fürchten. Ein Berliner StartUp knackte nun Ende 2013 die Schallmauer von bereits 10 Mio Nutzer. Instagram hat zwar bereits 200 Mio Nutzer aber EyeEM bekommt mittlerweile jeden Monat 1 Mio neue Nutzer dazu.

Hier liegt der Fokus auch nicht im sozialen Netzwerk seine Bilder zu zeigen und zu tauschen, sondern eher bei den Fotos selbst mit denen sich die Nutzer hier definieren. Anders als bei Instagram mit Retro-Motiven zu arbeiten, geht man bei EyeEM den Weg mit vielen verschiedenen Bildformaten. Bei EyeEM können auch keine #Hashtags verwendet werden. Hier werden die Bilder über Metadaten, Ordner und Geotags sortiert und gefunden und können so leichter zu bestimmten Kategorien zusammengefügt werden.

Im Mittelpunkt der Technologie stehen sogenannte Vibes. Ein Fotoalbum, was eben Fotos mit besagten Metatags und Geotags sortiert. Das ermöglicht den Nutzern Orte, Themen und Events in Echtzeit zu verfolgen.

Wer möchte kann EyeEM auch bei Twitter folgen – @EyeEM

Neue Nachrichten App für IOS und Android

Yahoo hat seine neue Nachrichten App „News Digest“ heute offiziell für alle Plattformen vorgestellt. Die App fungiert wie ein Nachrichten Sender der seine Nachrichten 2x täglich morgens um 8 Uhr und Abends um 18 Uhr präsentiert.

Die Nachrichten zeigt die App in englischer Sprache. Andere Sprachen werden aber bald per Update nachgereicht. Als Ergänzung der gemeldeten News kann man sich auch weiterführende Videos, Fotos, Grafiken und Links ansehen.

Die App kann in den bekannten AppStores kostenlos geladen werden.

Google play

iTunes AppStore