Sonntags in Dortmund

In Dortmund die Döppen gerade aufgemacht, eigentlich schon wieder länger wach. Die beiden Katzen meiner Geliebten fordern bereits seit 2 Stunden mit Jaulen und Brätschen das man gefälligst aufzustehen hat. Da gucken einen 4 Augen aus schwarzen Fell hinterlistig aus dem Kopfkissen an und warten darauf das man sich bewegt.

Dann jagt man sich noch ein bisschen gegenseitig um noch mehr Alarm zu machen wenn das Gejaule keinen Erfolg verspricht. Und wenn man nicht aufpasst erwischt es einen irgendwo im Gesicht, an den Armen oder was sonst so frei liegt.

Also jetzt sind wir dann aufgestanden. Der Sonntag kann beginnen. Erstmal Kaffee ziehen und wach werden.

Die letzte Woche hatte für mich ein paar Interessante Ereignisse. Der Vertrag für das neue Haus in Unna wurde unterschrieben und wir werden nun im July zusammen ziehen. Endlich mit viel Platz, eigenem Garten und tollem Ofen. Da freut man sich schon auf den nächsten Winter obwohl der Sommer noch gar nicht angefangen hat.
Freunde einladen, man muß nicht mehr hin und her fahren, renovieren umziehen, da steht noch einiges an. Dann startete im Job nach erfolgreicher Schulungsphase das Tagesgeschäft für den Support einer neuen App. Da geht es erstmal gemächlich los und wir hoffen das spätestens wenn die Fußball- Weltmeisterschaft losgeht, das Ding richtig interessant wird. Mein Blog hat nun auch den Umzug auf den neuen Freehoster Hostinger.de überstanden, alle Artikel sind bereits importiert und die Datenbank angepasst. Es kann also wie man sieht, fleissig weiter gebloggt werden. Ich überlege noch, ganz alte Sicherungsbestände auch noch zu integrieren. Mal gucken ob ich da noch was finde.
Jetzt gleich wird erstmal mit Freunden gefrühstückt und dann mal schauen was der Sonntag noch so bringt. Das Wetter sieht ja schon mal besser aus als die Vorhersage vermuten ließ.

20140406-090815.jpg