Lieber wieder dampfen statt rauchen

Ab heute werde ich mich wieder zwingen nicht mehr zu rauchen und wieder komplett auf das Dampfen umsteigen. Ich weiß auch gar nicht warum ich wieder in das Rauchen eingestiegen bin. Das war irgendwie ein schleichender Prozess und irgendwann kauft man wie selbstverständlich wieder die teuren Pakete Zigaretten, die noch nicht mal gut schmecken.

Eigentlich sollte man gleich ganz aufhören aber wenn man das nicht kann, ist das Dampfen eine gute Alternative. Immerhin hat sich in den letzten Monaten auch einiges an Verdampfern, Selbstwickelverdampfer, Liquids, Werkzeug, Ohmprüfer, Watte usw angesammelt. Das lag jetzt ein paar Wochen in der Ecke.

Ich habe mir heute mal wieder meine geliebte Istick Eleaf 30W geschnappt und sie mit meinem aktuellen Lieblings-Liquid „NussiBussi“ von Genussvoll-Dampfen befüllt. Da ich jetzt wieder ein paar Monate richtig geraucht habe, ist mein Nikotinspiegel natürlich auch wieder erhöht. Da bringen die ganzen Liquids mit 3mg und 6mg Nikotin keine Befriedigung mehr. Also fange ich erstmal wieder mit 12mg an. Und die vielen Liquids mit den geringen Mengen Nikotin, nehme ich dann eben zum mischen. Da gibt es einige 100ml Flaschen, die noch nicht mal angebrochen sind. Gut gereift das Zeug 🙂

Zur Unterstützung habe ich mir hier im Blog ein Widget eingerichtet, wo ein Banner mein Nichtraucher Erfolg festhällt und protokolliert, wieviel Geld ich gespart habe und auf wieviele Zigaretten ich seit heute verzichtet habe. Ich denke, das wir eine gute zusätzliche Motivation sein.

Aktuell sind mir die Selbstwickelverdampfer aber zu extrem. Ich bevorzuge gerade den Aspire Nautilus. Dafür brauche ich dann aber dringend neue Köpfe, denn der der noch drin ist, ist mehrere Monate alt und wird mir dadurch keine Geschmacksexplosionen mehr verschaffen.

 
Ich hoffe, ich halte erstmal durch und bleibe konsequent. Vape On