Lieber wieder dampfen statt rauchen

Ab heute werde ich mich wieder zwingen nicht mehr zu rauchen und wieder komplett auf das Dampfen umsteigen. Ich weiß auch gar nicht warum ich wieder in das Rauchen eingestiegen bin. Das war irgendwie ein schleichender Prozess und irgendwann kauft man wie selbstverständlich wieder die teuren Pakete Zigaretten, die noch nicht mal gut schmecken.

Eigentlich sollte man gleich ganz aufhören aber wenn man das nicht kann, ist das Dampfen eine gute Alternative. Immerhin hat sich in den letzten Monaten auch einiges an Verdampfern, Selbstwickelverdampfer, Liquids, Werkzeug, Ohmprüfer, Watte usw angesammelt. Das lag jetzt ein paar Wochen in der Ecke.

Ich habe mir heute mal wieder meine geliebte Istick Eleaf 30W geschnappt und sie mit meinem aktuellen Lieblings-Liquid „NussiBussi“ von Genussvoll-Dampfen befüllt. Da ich jetzt wieder ein paar Monate richtig geraucht habe, ist mein Nikotinspiegel natürlich auch wieder erhöht. Da bringen die ganzen Liquids mit 3mg und 6mg Nikotin keine Befriedigung mehr. Also fange ich erstmal wieder mit 12mg an. Und die vielen Liquids mit den geringen Mengen Nikotin, nehme ich dann eben zum mischen. Da gibt es einige 100ml Flaschen, die noch nicht mal angebrochen sind. Gut gereift das Zeug 🙂

Zur Unterstützung habe ich mir hier im Blog ein Widget eingerichtet, wo ein Banner mein Nichtraucher Erfolg festhällt und protokolliert, wieviel Geld ich gespart habe und auf wieviele Zigaretten ich seit heute verzichtet habe. Ich denke, das wir eine gute zusätzliche Motivation sein.

Aktuell sind mir die Selbstwickelverdampfer aber zu extrem. Ich bevorzuge gerade den Aspire Nautilus. Dafür brauche ich dann aber dringend neue Köpfe, denn der der noch drin ist, ist mehrere Monate alt und wird mir dadurch keine Geschmacksexplosionen mehr verschaffen.

 
Ich hoffe, ich halte erstmal durch und bleibe konsequent. Vape On  

  • http://dampf-zuber.de/ Katrin

    Wenn Du Interesse am Kanusport hast, dann schau doch einfach mal bei einem eurer Kanuvereine vorbei. Die meisten haben mittlerweile auch eine Webseite, wo du die Trainingstermine findest. In einem Kanuverein wirst Du keine Schwierigkeiten haben Anschluss zu finden. Der Vorteil dabei ist aber hauptsächlich, dass Du erst einmal herausfinden kannst, ob der Kanusport etwas für Dich ist und welcher Bereich Dir am meisten Spaß macht. Sprach´s eine, die seit nunmehr, öhhhm nee das verrate ich jetzt nicht, schon seeehr lange durch die Landschaft paddelt 🙂

  • http://www.mihidi.com mircoonline

    Naja ich zwinge mich mittlerweile auch nicht mehr, ich mache es jetzt wieder gerne. Ich bin letztens wieder mit 12mg angefangen, merke nun aber schon das ich auch mit weniger zufrieden zu stellen bin. Hab ich ja alle Stärken aus den letzten Jahren noch liegen. Habe mir auch wieder mal was neues bestellt und wundere mich aktuell das ich auf Minze und Menthol stehe, was ich nie vorher gemocht hatte. Und das ist eine neue Erfahrung beim dampfen. Da gibt es jede Menge auszuprobieren an Liquids. Die süßen Liquids wie Popcorn, NussiBussi, Muddies Vanille ect mag ich dagegen nicht mehr so. Sehr merkwürdig. So ändert sich der Geschmack wohl irgendwann.

  • http://www.mihidi.com mircoonline

    Ach ich dampfe ja eigentlich schon seit 5 Jahren mit einigen Unterbrechungen mal zwischendurch. Aber nun bin ich wieder auf einem guten Wege. Habe mir jetzt auch mal den neuen eLeaf iStick TC 40W zugelegt und ein paar neue Köpfe für die Fertigverdampfer. Man kann schon sagen, das ich mittlerweile mehr dampfe als rauche.
    Das mit dem Kanusport wollte ich diesen Sommer mal anfangen und dann dazu berichten. Ich hatte mich informiert aber dabei ist es erstmal geblieben..

  • http://www.strickmuehle.com kurbelursel

    Hallo Micoonline, sich zu einem Genussmittel zwingen zu müssen, klingt in meinen Ohren widersprüchlich. Und Zwang, da sucht die Maus in mir sofort ein Loch als Ausweg. Gestern habe ich eine Zigarillo mit geraucht. Das sah ich heute morgen sofort beim Nase putzen. Das Sekret ist nicht so klar, wie sonst und zeigt mir konkret, dass im Körper was passiert ist. Im weiteren Text bin ich über deine anvisierten 12 mg Nikotin gestolpert. Ich gönne mir nach wie vor 18 mg, aber ich habe ja viel kleineres Dampfgerät, als Du bevorzugst. Vielleicht könntest Du mehrere Verdampfer startklar machen mit unterschiedlicher Nikotinstärke. Dann bräuchtest Du sie nicht mischen, sondern nimmst eben, wenn der Schmacht stärker ist, einfach ein paar Züge mit einem höher dosierten Liquid, als normal. Aber natürlich weißt Du selbst am Besten, was für Dich das Richtige ist und wie Du Dich dabei unterstützen kannst. Ich wünsche Dir jedenfalls baldigst größtmögliche Zufriedenheit und gratuliere, dass Katrin diesen Artikel am heutigen 29. #DampfDiDay empfohlen hat. Liebe kollegiale Bloggergrüße, Kurbelursel

  • http://dampf-zuber.de/ Katrin

    Hallo Mirco,
    welcome back müsste ich wohl sagen 🙂 Bei mir hat es mit dem Dampfen auch nicht gleich beim ersten Anlauf geklappt, das kommt mit der Zeit von ganz alleine. Mach Dir keinen Stress.
    Hey super Blog gefällt mir sehr. Unter Kanusport steht ja noch nüscht, neugierig ich bin 🙂 Bekommst ein Lesezeichen von mir, sowie meine Empfehlung zum morgigen DampfDiDay.
    Liebe Grüße
    Katrin