Feedly wieder entdeckt

Teile es mit deinen Freunden..

Seit ewigen Zeiten hab ich schon einen tollen News Reader. Diesen kann man sich mit eigenem Content befüllen, der entweder über bekannte Webseiten oder über Kategorien und Vorschläge hinzugefügt werden kann.

Von Feedly ist die Rede. Feedly unterstützt unzählige Handys und Betriebssysteme, kann also auf dem Handy, Tablet oder am Rechner gelesen werden. Da ist Feedly sehr flexibel. Seit IOS 15 kann man nun Feedly auch als Widget im iPhone einblenden, weswegen ich ihn nun wieder häufiger nutze.

Hier stellt man sich quasi seine eigenen News, seiner Webseiten und Interessen zusammen und kann sich das Ganze in Kategorien unterteilen. Das ist später übersichtlicher wenn man in den dreistelligem Bereich von Adressen kommt. Alles wird hinterher schön in einer Magazinähnlichen Optik serviert, man kann es sich aber auch in Listenform anzeigen lassen, ganz wie man mag.

Feedly gibt es auch als Pro Variante, was man aber meiner Meinung nach, nicht zwingend braucht. Ich nutze auch nur die freie Version und bin sehr zufrieden damit. Das Widget auf dem iPhone wird alle paar Sekunden aktualisiert und so hat man immer wieder neue Nachrichten, die man sich durchlesen kann.

Wer also täglich so seine neuesten Informationen, seiner Lieblings Webseiten braucht, für den könnte Feedly auch ganz interessant sein. Und wer das ganze im Team nutzen muss, bekommt mit der Pro Variante auch ein mächtiges Werkzeug an die Hand.

Wieviel Sterne gibst du?
Vielen Dank für deine Bewertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.