Endlich 4K mit Yamaha

Teile es mit deinen Freunden..

Ich habe mein Heimkino mit einem Yamaha HTR6072 AV-Receiver aufgerüstet.

Mit ein bisschen Glück, kann man manchmal auch durchaus einen guten Schnapp machen wenn alle AV Receiver gerade ausverkauft sind und Neuware bis zu 6 Wochen dauert, bis sie endlich beim Händler erscheint. Hier bot man mir dann freundlicherweise den zum RX-V 685 baugleichen HTR-6072 an. Das ganze kam für mich dann sogar noch 100€ preiswerter an. Was will man mehr?

Jetzt kann ich mit diesen Gerät so richtig aus dem vollen schöpfen und habe deutlich mehr Möglichkeiten als mit dem RX-6VA.

Gestern am Montag rief man mich dann von der Tondose an und sagte ich könnte mir den Receiver nun abholen. Damit konnte ich ihn schon gestern Abend zuhause austauschen und mich mit der Verkabelung auseinander setzen. Den alten nicht 4K fähigen Pioneer HDMI Receiver habe ich nun erstmal im Keller verstaut.

Nach der Verkabelung der Lautsprecher meines 5.1. Surround Systems, ging es dann per App von Yamaha an die zahlreichen und üppigen Einstellungen. Das kam einen dann schon mal erschlagen wenn es derart viel an Möglichkeiten gibt. Und in der Logitech Harmony Elite musste dann ja auch noch der neue AV Receiver eingebunden und alle Aktionen angepasst werden, damit ich ihn im Anschluss auch vernünftig benutzen kann. Gesagt, getan.

Jetzt nach ein paar Tagen der Einstellungen und Tests, kann ich schon mal sagen, das es sich sehr gelohnt hat. Was der Yamaha noch zusätzlich an Bild und Sound rausholt ist unfassbar. Ich hätte das nicht für möglich gehalten, das ein gutes 4K Bild, nochmal so um die 25% besser wird. Ich habe natürlich auch die richtigen Medien für so eine Aussage und habe mit allen Teilen von Der Hobbit in 2160p und Dolby Atmos 7.1 verschiedenste Szenen angesehen. Der Film läuft mit satten 70 MBits/s über den HiMedia Q10 Pro in der internen 6TB HDD.

Hier findet man ein sehr informativen Test des Yamaha AV Receivers, der eigentlich meine Erfahrung mit diesem guten Gerät teilt….

Mir ist quasi der Kitt aus der Brille gefallen. Vielleicht liegt das auch am guten Bild des Philips 65PUS7304/12. Das 4seitige Ambilight tut sein Übriges beim Filmgenuss. Ich bin auf jeden Fall wirklich sehr zufrieden ?

Das Einmessen der Lautsprecher ging eigentlich auch leicht von der Hand aber ich konnte mir in diesem Video vorher doch auch noch ein paar wertvolle Tipps holen. Kann ich jedem empfehlen sich ruhig vorher mal ein paar Youtube Videos zum neu gekauften Gerät ansehen.