DIY Liquid selbst herstellen

Da hat er mal wieder so einen Tag, wo er kein Bock hat, was anzumischen. Da müsste man ja erstmal alle Spritzen,Schalen und Gefäße sauber machen, alle Utensilien raus kramen und dann schauen was man sich denn mal schönes mischen könnte.

Also war ich erstmal ein fertiges Liquid kaufen. Ist ja erstmal einfacher und es muss auch nicht erst noch 14 Tage reifen 😛 Dafür hat es mich aber für 30ml gleich 19,95,- € gekostet. Ein stolzer Preis für ein Fertig-Liquid. Es handelt sich um das #Moonies von #Milkman. Hatte ich vorher noch nie probiert. Schmeckt aber ganz gut. Aber da bin ich gleich wieder zu der Überzeugung gekommen. Das kann ich genauso gut. Wenn ich manchmal nicht so faul wäre 🙁

 

Milkman Moonies

 

Zumindestens habe ich jetzt endlich das #VaporGiant #Tool, was ich noch haben wollte und 3 schmale Fläschchen für unterwegs. Die Fläschchen waren dann zuhause der Auslöser gleich mal 2 neue Liquids zu mischen. Als ich fertig war, hatte ich also 90ml an neuem Liquid. Muss jetzt nur noch ca 1 Woche reifen.

Ich hoffe #LemonCookie #ChocoCake #ChocolateCream schmecken dann auch, wie ich es mir erhoffe. Ich habe von den fertigen Flaschen dann ein Bild zu Instagram geladen. Kann man auf der Hauptseite vorne sehen, dann weiß man auch von welchen Fläschchen ich spreche.

Ich habe wieder meine Lieblingsbase 70PG/30VG #NiceFlavour verwendet.