+++Dampfnachrichten von mircoonline+++

Sonntag, einigermaßen ausgeschlafen und nach ein paar Becher Kaffee fit genug um mal wieder etwas zu schreiben. Die Erkältung hat mich jetzt auch im Griff. Aber es geht noch, hatte ich schon heftiger. Das selber mischen von Liquids klappt jetzt immer besser. Ich mische nun immer die Aroma Kompositionen von #PinkSpotVapors mit den Grund-Aromen von #EllisLebensmittel 

Schon nach 2-3 Tagen kann man diese Liquids sehr gut dampfen und sie schmecken auch schon ganz gut. Sind sie dann aber 2-4 Wochen stehen geblieben, haben sie sich extrem gut entwickelt. Hier kann ich mir schon ein paar AllDay Liquids zusammen schütten, von denen ich mir bereits 100ml Flaschen vorbereitet habe. Leider habe ich mir zu Anfang, die falschen Basen bestellt. Für meinen Lieblingsverdampfer #TaifunGTII waren die 80/20 mit 6mg Nikotin zu dickflüssig und die die Traditionelle Mischung 55/35/10 mit 3mg Nikotin zu leicht. Nun habe ich mir mal testweise eine weitere Base bei Elli bestellt welche die Classic Variante 50/50 mit 6mg Nikotin darstellt. Die anderen benutze ich dann eben nur noch in meinen Tröpfel-Verdampfern. Jetzt ist das neue angemischte Liquid super von der Dampfentwicklung und vom Flash. Der Nachfluß ist nun auch gewährleistet und es schmeckt nicht mehr, nach 3-4 Zügen, leicht kokelig. Außerdem ist der Flash nun mit der ClaptonCoil bei 6mg Nikotin genau richtig. Schön weich und rund und der Geschmack ist sehr gut. Allerdings ist das neu angemischte Liquid noch zu neu um es genau zu sagen. Ich denke in 2-4 Wochen wird es nochmal deutlich besser sein.

Anfangs war ich von den Elli Aromen erstmal enttäuscht und dachte die sind mir, wie damals die Liquids von #GermanFlavours zu schwach und zu lasch. Auch nach 10 Tagen Reifezeit war es noch nicht deutlich genug. Also bestellte ich mir mal amerikanische Aromen von #PinkSpotVapors

Die waren bei einer Beimischung von 10-15 Prozent sofort stark im Geschmack und dampfbar. Allerdings sind die Aufgrund der viel höheren Dosierung und dem fast doppelt so hohen Preis auch viel teurer in der Herstellung.

Nachdem nun die zu Anfangs hergestellten Elli Liquids ca 4 Wochen bei mir stehen, habe ich dort doch nochmal dran geschnüffelt und bemerkt das sie sich jetzt deutlich verändert hatten. Und man soll sich vom Geruch nicht täuschen lassen, der Geschmack ist nochmal was ganz anderes. Die schmecken nun auch viel besser. Jetzt bin ich nicht der Geduldigste, der gerne über 4 Wochen wartet, bis er was ausprobieren kann aber solange ich jetzt verschiedene Chargen mit 2-3 Wochen Unterschied habe, geht es. Die älteren sind ja nun alle dampfbar. Außerdem habe ich ja auch noch jede Menge gekaufte Liquids, die ich erstmal dampfen kann wenn alle noch reifen müssen.

Allerdings möchte man ja viel lieber, seine selbst erstellten Aromen ausprobieren. Hmm ich dampfe gerade eine vorgestern erstellte Aroma-Komposition aus den PinkSpotVapors und ElliLebensmittel Aromen mit der neuen Base und das schmeckt schon richtig, richtig gut und nichts kokelt. Bin schon ganz gespannt wenn das noch 2-3 Wochen älter ist. Bis dahin muss ich erstmal mit den anderen Liquids vorlieb nehmen. Wäre ja zu schade, die neuen zu verbrauchen bevor sie sich noch gar nicht richtig entwickelt haben.

Mittlerweile öffne ich auch täglich meine 100ml PE Flaschen und drücke die alte Luft heraus und schüttel die Flaschen gut durch um den Reifeprozess zu unterstützen. Ich habe meine Flaschen nun alle immer auf der Fensterbank oberhalb der Heizung stehen wo es schön warm ist.

Falls ihr auch selbst Aromen mischt, wäre ich euch dankbar für ein paar Tipps, welche Aromen ihr so für extremere Geschmäcker empfehlen würdet. Ich würde gerne auch mal die Element Liquids nachbauen aber wüsste nicht ob und wo es dafür die geeigneten Aromen gibt. Vielleicht weiß der eine oder andere ja noch was. Ich mag gern Kuchen,Kekse,Süsses,Fruchtiges,Spritziges aber überhaupt kein Menthol.