Rainbow Six Siege – Kein Respawn! Yeah

Es kommt mal wieder ein richtiger Oldschool Ego-Shooter von den Profis der Reihe Rainbow Six. So richtig realistisch zocken. Schwitzend, zitternd um die Ecken schleichend die Gegner suchen, welche dich mit einem Schuß aus dem Spiel werfen können. Da es in Rainbow Six Siege keine Respawn Möglichkeit gibt, wird es für die ganze Call of Duty Genereration wahrscheinlich eher kein interessantes Spiel werden. Wird man tödlich getroffen, guckt man bis zum Ende der Runde nur noch zu.

Das finde ich sehr löblich. Immerhin hat man früher nur solche Spiele geliebt. Die Spannung ist da doch viel höher und sooo lange dauert es meist ja auch nicht bis man in der nächsten Runde wieder ran darf. Dann muß man sich eben mehr anstrengen.  „Rainbow Six Siege – Kein Respawn! Yeah“ weiterlesen

PS4 Tomb Raider Definitive Edition

Der Herbst naht. Die Dunkelheit kommt schneller näher und bleibt länger. Das bedeutet man kann lange Nächte sinnvoller mit schönen Dingen Indoor nutzen. Hier kommt eines meiner ältesten Hobbies zum Einsatz. Videospiele.
Da ich mir die PS4 geholt habe und erst jetzt so langsam, die ersten richtigen Spiele rauskommen (zumindestens die, die mich interessieren), kann man sich damit sehr schön beschäftigen.
Zuletzt habe ich noch The Last of us durchgespielt und mir hat dieses Action-Adventure richtig gut gefallen. Also mußte nun nochmal sowas her, was es auch schon eine Weile gibt. Nur eben nicht in der Preislage, die ich bereit war für ein Spiel, was für die PS3 rauskam, zu bezahlen. 69,99,- EUR waren mir für den Titel zu teuer.

Die Rede ist von Tomb Raider – Definitive Edition

Dürfte sich ähnlich spielen wie TLOS und konnte durch einen eBay Gutschein für etwas über 10,- EUR abgegriffen werden. Da sage ich natürlich nicht nein. Diesmal werde ich auch nicht den Fehler machen und das Spiel auf “leicht” beginnen, sondern starte es direkt auf “schwer”, damit ich lange was davon habe. Und um die Zeit zu The Elderscrolls online zu überbrücken.

Die Screens und Videos zu dem Spiel sehen doch sehr vielversprechend aus. Freu mich am Wochenende drauf es endlich einzulegen und den Kopfhörer aufzusetzen.

Neuer DLC Content für Call of Duty Ghosts

Invasion

 

 

Was soll man noch groß erzählen? Es gibt ein paar frische Karten zu Call of Duty Ghosts. Gähn. Mittlerweile spielt man das Spiel schon solange, wie es die PS4 gibt und alles wird einem irgendwann mal zu dröge. Ich bin jetzt aktuell lieber wieder zu Battlefield 4 gewechselt. Schaut Euch den Trailer an und überlegt Euch ob ihr für 14,99,-€ ein paar neue Karten haben wollt.

PS4 – The Witcher 3

Ich kenne zwar weder The Witcher 1 noch The Witcher 2 aber The Witcher 3 sieht einfach zu famos.  Erinnert mich stark an Skyrim, was mir sehr gefallen hat. Jetzt soll die Welt von Witcher auch noch 4x so groß werden wie bei Skyrim. Wo ich Skyrim schon überwältigend fand. Die Grafik vom Witcher sieht auch noch deutlich schöner aus als Skyrim. Das ist jetzt aber den Entwicklern noch nicht genug und so möchte man ein noch hübscheres Spiel kreieren, als es das sowieso schon ist.

 

Leider ist The Witcher 3 auch ein Titel der noch  viel zu lange auf sich warten läßt. Der Release Termin wurde jetzt auf den 24. Februar 2015 datiert. Erhoffen darf man sich bereits 30 fps, was ich persönlich aber jetzt nicht so wichtig finde. Wichtiger finde ich da die von den Entwickler angestrebte Auflösung von 1080p. Auf der Xbox One erscheint das Game in 900p was dem Trailer den ich oben verlinkt habe, entspricht.

 

Quelle: de.ign.com

PS4 – Destiny Key und Alpha Beta

Anfangs von mir eher nur spärlich beachtet, da ich wußte das es sich um die Halo Macher handelte. Aber jetzt, seit der E3 und ein paar frischen Trailern, muß ich gestehen, gefällt mir der Shooter immer besser. Total angefixt wurde ich, nachdem ich ein Trailer bei Youtube aus der laufenden Alpha sehen konnte. Hier waren 3 Freunde online im KooP Modus unterwegs um Aufträge zu erfüllen und ihre Spielfiguren aufzuleveln.

Alleine schon die enorme Fernsicht im Spiel und die tolle Grafik der Planetenoberfläche, hat es mir dann doch angetan. Der Spieler kann dann entweder zu Fuß oder mit Star-Wars ähnlichem Glide-Bike durch die Gegend schweben und neue Quests suchen. Selbst die interessant gemachten Kämpfe, welche man im Videi bewundern kann, machen einen richtig guten Eindruck. Das man auch jederzeit mit seinem Raumgleiter in den Orbit fliegen kann, finde ich sehr spannend.
Ich habe mir erstmal für die am 17.July beginnende Beta von Destiny einen Key besorgt. Das muß ich doch selbst mal anspielen. Endlich mal ein richtiges Next-Gen Spiel auf der PS$ wo man sich eine zeit lang mit beschäftigen kann und nicht nur im Multiplayer online unterwegs ist. Kann man aber auch so haben wenn man will. Eroberung oder Capture the Flag soll es auch geben. Das man sich den Multiplayer erst erarbeiten muß, finde ich auch eine sehr gute Idee um nicht am anfang als Kanonenfutter rumzulaufen und evt gefrustet, das Pad in die Ecke zu feuern.

Ich denke, diese 3 Trailer, geben Euch auch einen wunderbaren Eindruck, vom wirklich gut gemachten Spiel. Ich stehe eigentlich nicht so auf Weltraum Settings aber dieses hier ist gar nicht so sehr futuristisch gemacht. Zumindestens wirkt es nicht so wie ein Killzone.

Angespielt – Battlefield Hardline Beta

Eins vorweg: Wer bisher noch keinen Key bekommen hat. Mach euch keinen Kopf. So der Bringer ist das Game einfach nicht.

Gestern bekam ich gegen Mittag dann den begehrten Battlefield Hardline beta Key. Diesen kann man dann im Playstation Network genauso eingeben, wie die PSN Guthaben Codes. Danach erscheint der 6 GB große Download für das Spiel, welches trotz meines 100Mbit Anschlusses über eine Stunde Download Zeit gedauert hatte.

Ich habe zwar nur bei Spielmodi Heist und Blood Money kurz mal 30min gespielt aber konnte mir dadurch schon einen ganz guten Eindruck machen. Gangster gegen Polizei finde ich jetzt nicht gerade anders als Russen gegen Chinesen oder was auch immer.Die Maps wirken stark von Battlefield 4 abgekupfert, die Farben wirken blass, das Innenleben der Stadt fehlt komplett und seine Gegner muß man erstmal finden bzw zu den Einsätzen hinfahren. Es wirkt alles leer und deplatziert. Laut Nachrichten Info die im Ticker beim Laden angezeigt wird, wurde ein Lockdown eingerichtet und deswegen wäre die Stadt wohl evakuiert. Mir fehlen schreiende, ängstliche Passanten die flüchtend umherlaufen. Eine gewisse Panik, die der Stimmung des Spiels gut getan hätte und mit ein paar weiteren Veränderungen nicht so langweilig aufbaut. So richtig durchgeblickt habe ich nicht, während ich ein paar Gegner abgeschossen habe aber das war auch nicht so wichtig, ich wollte nur mal einen Blick riskieren.

Es machte auf mich den Eindruck, das man eben schnell eine Idee hingeklatscht hat, der man der breiten Masse schnell in den Rachen schmeißen will um einfach Geld zu verdienen. Mit den Menus wurde ich auch nicht richtig warm. Irgendwie unübersichtlich. Selbst in BF4 brauchte ich eine gewisse Zeit um mich zurecht zu finden.

Ich glaube nicht, das sich das fertige Spiel von der heutigen Beta noch großartig unterscheiden wird, es ist ja nicht mehr viel Zeit bis Oktober 2014. Ich denke aber, es wird seine Shooter Zielgruppe finden und sich trotzdem gut verkaufen. Immerhin hat man auf der PS4 bis heute ja nicht so eine große Auswahl 🙁
Was sich ja jetzt bald bis zum Jahresende bessern soll. Ich denke, ich werde bis auf weiteres erstmal, Battlefield 4 weiterspielen. Würde sogar den Beta Key weitergeben wenn das ginge.