Rory Mc Ilroy PGA Tour für PS4

Manche Spiele für Sonys PlayStation 4 System machen echt den Eindruck, das als sie veröffentlicht wurden, noch gar nicht fertig waren. Erst wurden für Rory Mc Ilroy PGA Tour 2 neue kostenlose Plätze dazu gespendet und jetzt ist das nächste größere AddOn geplant.

  
Neue Golfer, neue Plätze, neue Spielmodi.. das erweckt doch wirklich den Eindruck, das man das Spiel schnell veröffentlichen wollte, obwohl noch nicht der gesamte Content verfügbar war. Denn als das Spiel raus kam, war es wirklich sehr schmal aufgestellt, Ein paar wenige Golfer, nur 2 Spielmodi, ca 10 Golfplätze, nicht das was man von alten EA PGA Tour Spielen erwarten durfte.

Aber ich will nicht undankbar sein. Lieber spät als gar nicht und solange man die Updates dann nicht noch zusätzlich bezahlen muss und die Qualität nicht leidet, soll es mir egal sein. Mir macht diese neue Version echt viel Spaß und die Überarbeitung der Grafik hat der Serie echt gut getan. Außerdem haben sie die Steuerung nicht wieder so extrem schwierig gestaltet, das man das Pad vor Frust vor die Wand knallen muss. Und doch ist es auch nicht zu leicht. 

  

Mittlerweile sind mir sogar schon 3 Hole in Ones geglückt. Und die kamen wirklich unerwartet. Beim Online Multiplayer  stehen jetzt alle Kontrahenten gleichzeitig auf dem Grün, was etwas überladen wirkt. Dafür kann man schneller spielen, da man nicht erst warten muss bis der Gegner alles eingestellt und abgeschlagen hat. Außerdem kann man gut beobachten was der Gegner gerade macht. Hat auch wieder Vorteile. Aber realistisch ist das nun nicht, da beim Golf nun mal nicht alle Spieler gleichzeitig beim Abschlag stehen.

Ich lade gelegentlich auch mal ein paar Spiele von mir auf meinen Mihidi YouTube Kanal hoch, wer Lust hat, kann sich das ja mal ansehen.

PS4 – Everybody gone to the Rapture

Heute ist endlich das famose First Person Adventure EGTTR von #TheChineseRoom im Playstation Store erhältlich. Solange der ca 6GB kleine Download noch auf der PS4 andauert, will ich kurz darüber berichten. Zum aktuellen Download gab es direkt auch noch ein sehr schönen dynamisches Theme des Spiel. #EverybodyGoneToTheRapture – Was hat es mit diesem merkwürdigen Titel wohl auf sich? Ich bin gespannt, wie es sich gleich spielt und was es zu entdecken gibt. Oh jetzt ist es fertig… ich werd mich später dazu nochmal melden und ein Update nachreichen.

Pub_001

everybodys-gone-to-the-rapture-screen-01-ps4-us-14apr15

Update!

Die narrative Story wird in gleicher Weise präsentiert, wie bei Ethan Carter. Man läuft durch eine wunderschöne Landschaft in der man nur wenig bis gar nichts machen kann. Ein paar Türen aufmachen, Radios ein- und ausschalten, das war es auch schon. Eine leichte Trophy zu erhaschen ist aber jederzeit möglich, einfach 50 Sekunden rückwärts laufen um die Moonwalker Trophy auszulösen. Man folgt der Handlung quasi durch eine Lichtkugel die einem den ungefähren Weg zeigt um wichtige Ereignisse belauschen zu können. Man muß an bestimmten Stellen den Controller nach links oder rechts bewegen um eine Interaktion, ein Gespräch von Lichtgeistern auszulösen, wodurch man immer mehr erfährt. Die einzelnen Kapitel sind in verschiedene Namen eingeteilt, die an der Story teilnehmen und welche in den Gesprächen belauscht werden können.

Nach 1 Stunde Spielzeit, stellt sich bei mir ein bischen Langeweile ein. Zu wenig zu erledigen für ein spannendes Adventure. Der zu steuernde Charakter läuft dazu auch extrem langsam aber nach dauerhaftem drücken von R2, wird er allmählich etwas schneller. Das fühlt sich aber nur zufällig an. Diese Spiel ist kurzweile eine nette Ablenkung aber mehr auch nicht. Wer Action mag und was zu tun haben will, der sollte es lieber nicht kaufen.

PlayStation Network Downloads beschleunigen

Um Downloads vom PSN Server deutlich schneller laden zu können, habe ich folgende Netzwerk Einstellungen verändert. Gebt Eurer PS4 oder PS3 eine feste IP, als Standart Gateway trägt ihr die IP eures Routers ein aber als DNS Server nicht. Hier schaut ihr im Netz oder in eurem Router, welche DNS Adresse euer Anbieter nutzt. Diese trägt ihr dann beide bei DNS1 und DNS2 ein. 

Bei mir hat sich durch diese Umstellung der Download auf knapp 2.5 MBit/s verbessert. Ich hätte zwar 55Mbit/s zur Verfügung aber vorher war es derart lahm das ich für knapp 5 GB Datenpakete 10 Stunden warten sollte. Und da hatte ich als DNS Adresse noch die Router IP und den Amateur Wert auf Auto eingetragen. Ich habe auch einen festen MTU Wert von 1500 eingetragen und die PS4 danach einmal komplett neu gestartet. 

Ob es daran allgemein liegt, kann ich nicht sagen aber man ist ja schon froh wenn es irgendwie schneller geht, oder?

Viel Erfolg.. 


 

SkyGo auf dem Fernseher schauen – So klappt es in Fullscreen!

Lange habe ich nach einer zufriedenstellenden Möglichkeit gesucht SkyGo auch auf dem Fernseher gucken zu können. Normalerweise ist SkyGo für Tablets und Smartphones gemacht, also für unterwegs. Die im Netz zu findenden Möglichkeiten mit Unterstützung für den AmazonFireTV Stick oder andere Lösungen, funktionierten zwar teilweise schon aber irgendwas oder irgendwann lief es dann nicht mehr, es ruckelte oder es lies sich nicht komfortabel genug bedienen.

Nun habe ich für mich die Beste Lösung gefunden. Ich kann nun am PC mit einem normalen Sky Account, SkyGo aufrufen und mittels Chromecast an den PC weitergeben.  „SkyGo auf dem Fernseher schauen – So klappt es in Fullscreen!“ weiterlesen

PS4 Rory Mc Ilroy PGA Tour

Tiger Woods hat bei EA ausgedient. Ab sofort ist Rory Mc Ilroy neuer Titelaspirant bei EA und EA trennt sich komplett von vielen alten Zöpfen. Ich freue mich total auf den ersten Next-Gen Ableger der EA Golf Reihe und hoffe das man an dem aktuellen Schlagsystem nicht viel geändert hat. Ab dem 12. July 2015 kann ich es bekommen. Ich habe es bereits vorbestellt.

image.img (1)

Endlich kommt also das erste richtige Golf Spiel auf die PS4. Und das es bereits in der Pressung ist und kurz vor Release ist, steigt die Spannung natürlich enorm. Die Vorstellung, das EA das neue PGA Tour mit der aktuellen Frostbite3 Engine entwickelt hat, welche auch für Battlefield 4 verwendet wurde, läßt einen hoffen, das es endlich mal eine ultra-realistische Grafik geben wird. (obwohl ich mit den alten Teilen auch schon zufrieden war).

image.img (2)

Aber was soll ich hier groß schreiben? EA bewirbt sein Game schon auf seiner eigenen Seite sehr gut mit Bildern und Videos. Wer sich für Golf interessiert, schaut hier einfach mal vorbei. Man sieht sich auf dem Fairway!!

PS4 – Dragon Age Inquisition

Da freut sich das Grafikherz. Endlich kommt ein Titel auf die PS4, der mir monatelangen Spielspaß bringt und mein Entdecker Drang befriedigt. Ein richtig schönes Rollenspiel in einer wunderschönen Open World, die es frei zu entdecken gilt. Dragon Age Inquisition ist für mich wie Skyrim. Das konnte ich ja leider auf der alten PS3 nicht mehr zu Ende zocken, da sie mir dann zum 3. Mal abgeraucht war und ich keine Lust mehr hatte, da noch einen Cent rein zu stecken.

Wenn man sich vorstellt, wie das Spiel mit dieser Prachtgrafik auf unserem neuen 60 Zoll Fernseher aussehen mag, mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Jeder Tester spricht von mehr als 100 Stunden Spielspaß und mehr. Es soll immer wieder neues zu finden und zu entdecken geben. Das Spiel soll eine gewaltige Fernsicht haben, unter der man interessante Objekte in der Ferne sehen kann, die einen neugierig machen, diese aufzusuchen.

Ich könnte mir so ein Spiel auch gut ohne jegliche Kämpfe gut vorstellen. Einfach nur rumlaufen und Dinge finden und entdecken. In diese tolle Fantasywelt abtauchen und sich in die Geschichte hereinziehen lassen. Zwischendurch immer mal wieder dampfend neue Gebiete bestaunen. Auf sowas habe ich lange gewartet. Eigentlich sollte es ja „The Elder scrolls Online“ werden aber dieser Titel dauert ja nun nochmal 6 Monate bis man ihn kaufen kann. Und bis März 2015 halte ich es nicht mehr aus. Dann ist ja der Winter schon fast wieder vorbei.

 

 

 

Die Bilder sprechen schon für sich. Ich habe bereits einigen Spielern die Early Access Games davon hatten bei Twitch.TV online zugesehen, um mich vom fertigen Spiel nochmal überzeugen zu lassen. Nicht das ich wieder in eine „Destiny“ Falle herein tappe. Ich denke, ich kann morgen Hand anlegen und bin schon sehr ungeduldig.