Morgens halb Zehn in Deutschland während Corona

Das die letzten Wochen dank der aktuellen Lage einsamer geworden sind, bin ich ja langsam gewohnt. Trotzdem kann ich mich damit nur schlecht abfinden. Dieses ständige allein zuhause bleiben nervt langsam. Mal 1-2 Wochen nichts zu tun haben, ist ja ganz nett und man kann sich wieder aufladen aber so ständig ohne Nähe zu seinen Freunden, Bekannten oder neue Leute zu sein, das ist nicht so mein Ding.

Kontaktverbot in Zeiten von Corona

Normalerweise bin ich ja eigentlich ganz gern mal Zuhause. Hier kann ich mich wunderbar entspannen, schaue Serien, Filme oder YouTube Videos. Gerne koche ich mir auch was leckeres mit dem Thermomix oder auf die klassische Weise. Ich liege auf meiner mega bequemen XXL Couch faul rum und mache einfach gar nichts. Naja atmen vielleicht noch. Zur Zeit bin ich gerade auch wieder solo. Da schaut man auch mal ganz gerne in Datingportalen, ob es nicht jemand gibt, der spontan Lust hat, was zusammen zu unternehmen. Das ist dann jetzt leider erstmal nicht mehr möglich. Und dabei bin ich am liebsten einfach mal ganz spontan, ohne dieses nervige hin- und her schreiben.

„Kontaktverbot in Zeiten von Corona“ weiterlesen

Es wird Frühling

Wow das erste Wochenende, wo es mal wieder schönes Wetter gibt und wo es um die 15 ° warm wird. Ist ja gerade mal Mitte Februar, unglaublich aber irgendwie geil mal wieder draußen sitzen zu können und vor allem auch mal wieder geil offen fahren zu können. „Es wird Frühling“ weiterlesen

Montags grüßt immer wieder das Murmeltier

Kennt ihr das auch? Dieses unsäglich, ekelhafte Sonntagabendgefühl? Die Stunden verinnen immer schneller und es wird einem langsam bewusst: Der Montag steht wieder vor der Tür. Grausam. Das unausweichliche. Er ist wieder da. Woche für Woche immer dasselbe. Urlaub oder Feiertage? Fehlanzeige. „Montags grüßt immer wieder das Murmeltier“ weiterlesen

So ganz ohne gute Vorsätze – geht gut.

Zum Jahresende nehmen sich ja immer alle, was gutes für das neue Jahr vor. Ich hab mich diesmal da rausgehalten. Ich habe dann ein paar Tage im neuen Jahr gewartet und dann erstmal mein Rauch- und Dampfverhalten geändert und dann auch noch meine Essgewohnheiten. Ich will nicht sagen, das ich eine Diät mache, ich lasse aber bewusst alles etwas weg, wo ich weiß, das ich davon dicker werde. „So ganz ohne gute Vorsätze – geht gut.“ weiterlesen

Es weihnachtet wieder

Ich stehe mitten in den Weihnachtstagen, die stressigen letzten Arbeitstage sind geschafft. Gestern am Heiligen Abend mit der Familie, also der buckligen Verwandschaft bei Raclette und Fondue verbracht und dann so später ab 23 Uhr noch eine kurze Weile zuhause in Ruhe verbracht.

Kennt wahrscheinlich jeder genauso. Kann man ja auch mal wchön genießen und dann wird sich mit der Frage beschäftigt, was man denn jetzt wirklich zu Silvester machen will. Zu 80% bleibe ich dieses Jahr daheim. Aber es könnte auch noch etwas unerwartetes passieren. Wer weiß, ich bin zu nix bereit und mach wozu ich Lust habe wenn es soweit ist.

Ich wünsche allen flüchtigen Besuchern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! ???