Browser Erweiterungen nutzen – Fehlanzeige

Was mir immer wieder auffällt wenn ich Leuten am PC helfe und deren Webbrowser öffne, sie nutzen gar keine Erweiterungen. Also die kleinen Helfershelfer, die einem erst das Surfen zum Vergnügen machen und ohne die man gar nicht in Ruhe surfen kann. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie es wäre ohne Add Block Plus zu surfen. Ich würde wahrscheinlich wahnsinnig werden wenn mir ständig von allen Seiten Popups und nervige Werbung um die Ohren gehauen wird und der eigentliche Inhalt, den ich gerne sehen will, verborgen bleibt. Oder ich verlasse genervt die Seite.

Das ist aber eben nur eine Erweiterung, die ich in fast allen Browsern aktivieren kann. Da gibt es noch so viele mehr. Warum kennt das oft niemand? Sind es nur die Nerds und Geeks die sich mit diesen Add-Ons beschäftigen? Das kann doch nicht sein.

Beim Google Chrome findet man sie hier:

Oben rechts in der Ecke auf die 3 Striche klicken – Dann Einstellungen anklicken – Dann ganz runter scrollen – Hier dann unten Links auf “ Mehr Erweiterungen herunterladen“ wählen.

Oder einfach hier klicken (aber dann weiß man nicht wie es sonst geht )

Man könnte z.B. Pushbullet als Browser AddOn nutzen um Bilder, Texte und ganze Webseiten an sein Handy oder andere Pushbullet Nutzer oder sich selbst auf das Handy schicken, was man danach ganz einfach per WhatsApp verschicken kann. Du hast dich bestimmt schon oft geärgert, das du was auf einer Webseite gefunden hast, aber nicht wustest, wie du das jetzt per WhatsApp an deine Freunde schicken kannst. Mit Pushbullet ist das so simpel. Dazu dann noch Pushbullet als App auf dem Handy installieren und sich einmal registrieren.

Aber das ist nur eine Erweiterung die man nutzen kann, da gibt es Tausende. Versuch es doch mal. Gibt es auch für Internet Explorer, Safari, Firefox ect.