Amazon-Alexa an Pioneer VSX 527-K Receiver

Also mittlerweile habe ich die Amazon Alexa Echo Dot Büchse an meinen Receiver angeschlossen und als Aktion in der Logitech Ultimate hinterlegt. Das hat den Vorteil, das nun alles an Audio-Ausgaben über den 7.1 Receiver läuft und sich somit akustisch deutlich besser anhört. Ich habe dafür ein 2,5 Klinkenstecker auf Doppelcinch (Rot/Weiß) genommen und den Chinch Ausgang in DVD meines Pioneer VSX527K gesteckt. Läuft super. Nun muss allerdings immer der Receiver eingeschaltet sein, damit man was hört.

 

 

Dafür wähle ich dann, wenn ich nach Hause komme, auf dem iPad die Harmony App und starte „EchoDot“! Das wars und dann kann die Fragerei mit Alexa auch schon weiter gehen. Musik von #tunein oder #amazonmusic hört sich nun auch mega an.

Da ich bisher keine Listen genutzt hatte, habe ich mir jetzt auch mal #anydo eingerichtet, mir einen Account bei denen gemacht, das in der Alexa freigegeben und mir zur Kontrolle noch die #anydo App für #ios installiert. Hier kann ich dann nachgucken, ob Alexa meine Listen Einträge auch richtig erkannt und gespeichert hat. Das ganze müsste es jetzt noch für die Notestation der Synology DS 716+II geben, dann wäre ich hochzufrieden. Immerhin nutzt man ja seine eigene Note App wenn man denn eine hat. Vielleicht kommt das ja mal mit einem Synology Update irgendwann.

 

 

Auf meiner Liste stehen nun heute:

  • Vollmilch
  • Frankfurter Würstchen

Das klappt wunderbar.